Ein Wanderung für alle Sinne

Viezstraßeneröffnung  mit einer Exkursion rund um den Nackberg. Über 30 Menschen fanden sich ein. Erfreut begrüßten wir auch Mitglieder der NABU-Ortsgruppe Köllertal und Gäste aus Trier. Dank den Profis unserer Ortsgruppe gab es viel zu sehen und zu hören. Bodenkunde (was ist das überhaupt für ein Boden, auf dem wir gehen – Muschelkalk in all´seinen Variationen), Ornithologie (unglaubliche 39 Arten waren zu hören, darunter die Höhlenbrüter in den alten Obstbäumen, z.B. Wendehals, Grünspecht und Gartenrotschwanz) und Pflanzenkunde (vom Wiesenknopf über Küchenschelle und den ersten Orchideen). Die Wanderung fand ihren Höhepunkt und Abschluß beim Besuch der NABU-Apfelsortenanlage. Passend dazu gab es frischen Apfelsaft und wer wollte einen Schluck „Eau de Vie“. Kulinarisch wurden Köstlichkeiten von der Streuobstwiese serviert: eine Labkraut- und eine scharfe Wiesenschaumkrautbutter und ein würzigen Wildkräuterquark. Da uns das Wetter hold war, kamen wir nach 2 1/2 Stunden trockenen Fusses und um einen spannenden Vormittag bereichert zum Ausgangspunkt zurück.

129 Besuche