Befragungszeitraum:   Mitte Januar bis Ende März 2018

Infos dazu

Warum entscheiden sich ehrenamtlich Aktive für ein langfristiges Engagement beim NABU oder der NAJU? Wie nehmen sie die Atmosphäre innerhalb des NABU und der NAJU wahr? Wie organisieren sich und interagieren die Aktiven innerhalb von NABU- und NAJU-Gliederungen? Welche Faktoren beeinflussen ihre Zufriedenheit mit ihrem Ehrenamt und wo liegen die Stärken und Herausforderungen bei NABU und NAJU?

Der NABU als größter Ehrenamtsverband im Naturschutz in Deutschland und sein Jugendverband NAJU möchten auch in Zukunft attraktiv für ehrenamtliches Engagement sein und sind daher sehr an den Erfahrungen ihrer ehrenamtlich Aktiven interessiert. Aus diesem Grund führen wir in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Organisation und Personalmanangement der ESCP Europe eine Befragung aller Ehrenamtlichen im NABU und in der NAJU durch.

Wir brauchen das Feedback unseren Ehrenamtlichen!

Gemeinsam wollen wir heraus finden, was bei NABU und NAJU bereits gut läuft, aber auch, was den ehrenamtlich Engagierten helfen würde und was verbessert werden kann, um sie in ihrem ehrenamtlichen Engagement zu unterstützen.

Wie läuft die Befragung ab?

Im Rahmen der Befragung erhalten die Ehrenamtlichen zu Beginn des nächsten Jahres vom Bundesverband eine Einladung zu der Befragung, die online oder ggf. auch per Papierfragebogen beantwortet werden kann. Die Onlineumfrage ist so gestaltet, dass sie am Computer oder auch über Smartphone durchgeführt werden kann.

Die Umfrage enthält eine Reihe von Fragen mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten (Bsp. „Trifft zu“ bis „Trifft nicht zu“) sowie einige offene Fragen.

Die Dauer der Umfrage liegt bei ca. 15 Minuten. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Ehrenamtliche die Zeit nehmen würden, um die Umfrage zu beantworten.

Die Meinung unserer ehrenamtlich Aktiven ist uns sehr wichtig!
Unterstützen Sie uns, den NABU und die NAJU für alle noch attraktiver zu machen.
Da jede Teilnahme zählt, leiten Sie diese Information bitte an möglichst viele Ehrenamtliche in Ihrer NABU- bzw. NAJU-Gruppe weiter!

Was geschieht mit den erhobenen Daten?

Anonymität ist voll und ganz gewährleistet. Die Antworten werden vertraulich behandelt und die Auswertungen lassen keinen Rückschluss auf die einzelnen Personen zu. Die Antworten werden ausschließlich vom Lehrstuhl für Organisation und Personalmanagement der ESCP Europe vertraulich und anonym ausgewertet. NABU oder NAJU haben keine Einsicht in die einzelnen Daten oder Fragebögen.

Die Ergebnisse, die auch den Aktiven später mitgeteilt werden, dienen dazu, einen Einblick in die Engagementbedingungen von ehrenamtlich Aktiven innerhalb des NABU und der NAJU zu bekommen. So können ihre Wünsche und Interessen analysiert werden, um anschließend konkrete Verbesserungsmaßnahmen anzubieten und durchzuführen.

Ist die Teilnahme freiwillig?

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Für die Aussagekraft der Ergebnisse ist es allerdings entscheidend, dass möglichst viele ehrenamtlich Aktive an der Befragung teilnehmen. Denn nur so kann ein wirklichkeitsgetreues und exaktes Bild der Situation zum ehrenamtlichen Engagement innerhalb des NABU gewonnen werden.

Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich für jegliche Unterstützung!
Das Verbandsentwicklungsteam der NABU-Bundesgeschäftsstelle

94 Besuche