Im Frühtau zu St. Gangolf

Sonntagmorgen. 7.00 Uhr.
NABU Merzig e.V. auf Vogelstimmenexkursion. Insgesamt 38 Vogelarten wurden GEHÖRT, größtenteils auch gesehen. 

Was war zu hören und zu sehen? 

Grünspecht, Buntspecht, Kleinspecht. Mönchsgrasmücke, Ziplzalp, Zaunkönig, Rotkehlchen, Buchfink. Gartenbaumläufer, Kleiber, Kormoran, Blesshuhn, Stockente, Graureiher. Heckenbraunelle, Schwarzkehlchen. Rabenkrähe, Star, Kohlmeise, Blaumeise, Amsel, Singdrossel, Wacholderdrossel. Bachstelze, Rohrammer. Eichelhäher, Elster, Goldammer, Haussperling und Kernbeißer. Kuckuck, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Soomer- und Wintergoldhähnchen. Sieglitz und Wiesenpieper.
Eine ruhige Morgenatmosphäre, mit viel Zeit zu hören und zu sehen. Kompetent geführt und geleitet von Dipl. Geograf und NABU Merzig e.V. Vorstandmitglied Markus Austgen. 1,5 Stunden dauerte diese Morgenrunde von der Schiffsanlegestelle Bessseringen, an der Saar entlang bis St. Gangolf. Die Rückwanderung führte entlang des Waldsaumes durch Bärlauchfelder und Lerchenspornbestände. Welch´eine prachtvolle Art den Sonntag zu beginnen.

62 Besuche